Schlamp Logo 680

  • AUSBILDUNG

 

Ausbildung in der Region: Immobilienkaufmann/-frau

Außergewöhnlich gut betreute Ausbildungsplätze in der Region bietet die Unternehmensgruppe Schlamp. Höchste Qualität, Abwechslung und kompetente Ansprechpartner mit praktischem Know-how und langjähriger Berufserfahrung stehen Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite.

Der Beruf des Immobilienkaufmanns ist nicht zu verwechseln mit dem des Maklers. Es geht um weit mehr, als das Verkaufen oder Kaufen von Grundstücken, Häusern oder Wohnungen. Bestandteile der Ausbildung sind auch Verwaltung und Management von Immobilien, beispielsweise die Betreuung von Wohn- und Gewerbeanlagen. Das beinhaltet technische, kaufmännische und strategische Hausverwaltung und reicht vom Organisieren hausmeisterlicher Tätigkeiten über Objektbegehungen und den Kontakt zu den Mietern bis zur Beratung der Eigentümer, wie der Wert der Immobilie gesichert und eine hohe Rendite erwirtschaftet werden kann.

Das nötige Know-how wird in der dualen Ausbildung vermittelt: Häuser und Wohnungen beurteilen und ihren Wert einschätzen, Exposés erstellen, Kundenbesichtigungen planen und durchführen, Miet- und Kaufverträge bis zum Abschluss begleiten, Preise und Kosten kalkulieren, Sanierungen planen, Finanzierungskonzepte erstellen. Die Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann /-kauffrau dauert drei Jahre. Der Fachkräftemangel in dieser Branche garantiert eine sichere Zukunft mit vielen Möglichkeiten, sich weiterzubilden – auch durch ein Studium – oder sich zu spezialisieren.

Wer in den Job hineinschnuppern will, kann das bei einem Betriebspraktikum in der Unternehmensgruppe Schlamp. 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.